Rückblick: Frauen im Blick am 9. März 2006
Schönheit, Klugheit, Mut – oder was Frauen zu Vorbildern macht

Durch und durch weiblich war es beim Feier-Abend für engagierte und neugierige Frauen am 9. März 2006 im Börsensaal der Handelskammer Hamburg. Rund 800 Frauen waren der Einladung gefolgt, unter dem Leitmotto "Frauen als Vorbild" neue Kontakte zu knüpfen, bestehende Kontakte zu intensivieren ... und sich bei der Talkrunde mit NDR-Landesfunkhausdirektorin Maria von Welser inspirieren zu lassen "was Frauen zu Vorbildern macht".

Danach gefragt, ob die Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Vorbild sei, zeigten Barbara Duden, Erste Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft, und die Hamburger Krimi-Autorin Petra Oelker sich eher beeindruckt, wie Frau Merkel die männlichen Konkurrenten "mit ihrer vermeintlichen Harmlosigkeit ausgetrickst" habe.

Bischöfin Maria Jepsen nannte ihre Mutter und ihre Großmutter als persönliche Vorbilder. "Das waren zwei Frauen, die bei dem blieben, was sie für richtig hielten, ohne stur dabei zu sein."

"Vorbilder sind personalisierte Visionen," ergänzte Steph Klinkenborg, Geschäftsführerin des f:mz frauenmusikzentrums. "Wir brauchen sie für unsere Inspiration. Aber den Weg muss jede selbst finden."

"Deshalb wechseln Vorbilder auch mit den verschiedenen Lebensphasen", wusste die Unternehmensberaterin Ilse Habermann, Inhaberin der HBT Hamburger Berater Team GmbH. "Während Kinder ihre Eltern nachahmen, suchen wir uns später unsere Vorbilder bewusst aus, um Ideen zu bekommen, wie wir weitermachen."

"Allerdings sind es immer nur bestimmte Facetten eines Menschen, die ihn oder sie zum Vorbild machen," betonte Petra Oelker. Ihre drei-Jahre-ältere Schwester beispielsweise hatte, als sie fünfzig wurde, bemerkt, dass sie nun nicht mehr ihren Bauch einziehen müsse. "Das hat mir was gegeben."

Bischöfin Maria Jepsen nannte ihre Mutter und ihre Großmutter als persönliche Vorbilder. "Das waren zwei Frauen, die bei dem blieben, was sie für richtig hielten, ohne stur dabei zu sein."

Netzwerken bei Prosecco in fröhlich-entspannter Atmosphäre

"Mein großes Kompliment für die perfekte Organisation und die beeindruckende Atmosphäre. Es war einfach schön, in dieser anregenden und entspannten Atmosphäre ins Gespräch zu kommen und zu netzwerken. Wir haben viele interessante Gespräche geführt. Kurz: Wir von Courage, dem Frauennetzwerk der Commerzbank AG, sind gerne wieder dabei."
Dagmar Hergarten-Rölver, Filialleiterin der Commerzbank-Filiale in Hamburg Harburg

"Für die gelungene Veranstaltung "Frauen im Blick" möchten wir uns noch einmal herzlich bedanken. Es war eine fröhliche Atmosphäre, wir hatten viele gute Gespräche und konnten unser Netzwerk durch interessante neue Kontakte weiter ausbauen. Gerne sind wir auch nächstes Mal wieder an Bord!"
Susanne Kazemieh, Inhaberin der FrauenFinanzGruppe

"Es war toll. Das Motto war auch sehr gut – Vorbilder. Ich habe lange mit einer Dame gesprochen, was das bringt, wenn ich mich mit Vorbildern unterhalte. Als ich mich selbstständig gemacht habe, habe ich selbst erlebt, wie gut es war, im VdU Frauen zu treffen, die diesen Weg schon gegangen waren. Ich habe dort ganz konkret nach Vorbildern gesucht, danach, wie andere in bestimmten Situationen vorgehen. Das hat viele eigene Probleme relativiert."
Katharina Lemm, Vorstandsmitglied im Verband deutscher Unternehmerinnen – Landesverband Hamburg

"Das "Frauen im Blick" – Treffen war eine super gut gelungene Veranstaltung. Alle waren guter Stimmung und interessiert. An unserem Stand konnten wir viele vertraute Kontakte auffrischen und hatten eine Reihe von neuen, interessanten Begegnungen. Die Mischung sorgte dafür, dass immer Bewegung da war. Und das Bedürfnis der Frauen nach Vernetzung war ja sehr offensichtlich. Danke sehr!"
Bettina Klassen, Projektleitung "click. Gemeinsam stark am Markt"

"Wir waren sehr positiv überrascht von dem großen Andrang. Da waren so viele Frauen unterschiedlichen Kalibers die sich interessiert haben und auch die Zeit mitgebracht haben, sich zu unterhalten. Das "Frauen im Blick"-Netzwerktreffen war eine gute Gelegenheit für die Business and Professional Women, sich weiter bekannt zu machen."
Ulla Richtberg, Erste Vorsitzende des BPW-Germany, Club Hamburg

"Ein wunderbarer Abend, vielen Dank. Es war sehr schön, all die bekannten Gesichter wiederzusehen und sich kurz auszutauschen. Und auch neue Kontakte kamen nicht zu kurz, darunter viele zu gestandenen Geschäftsfrauen. Es ist eine Freude zu erleben, wie viel die Frauen – ob jung ob alt – inzwischen anzubieten haben."
Cornelia Zolghadri, Mitglied im Regionalvorstand Nord bei Schöne Aussichten – Verband selbständiger Frauen

"Eine Freundin, fragte mich, ob ich nicht Lust hätte mitzukommen zum Empfang anläßlich des Weltfrauentages in der Handelskammer. Frauennetzwerk, Liedermacherinnen – ich weiß nicht, was was mich mehr zog, aber ich hatte unglaublich viel Lust, dort hinzugehen. Und es hat mich tatsächlich überwältigt: So viele verschiedene, interessante, engagierte Frauen – jede Frau mit einer anderen Geschichte, den kleinen und großen Kämpfen des Alltags, des Überlebens und dem festen Glauben an sich oder die Sache, für die jede steht. Nicht gegeneinander, sondern miteinander und füreinander! Das hat mich wieder richtig motiviert."
Sabine Kirjakov, Chefsekretärin, selbständige Markt- und Meinungsforscherin

"Ich glaube, für Hamburgs Frauen ist die gelungene Veranstaltung am 9. März 2006 in der Handelskammer ein "Feier-Abend" ganz besonderer Art gewesen. Besonders freut mich, dass so viele Frauennetzwerke engagiert mitgewirkt haben – der Netzwerkgedanke stand für die meisten eindeutig im Vordergrund. Für den B.F.B.M. kann ich feststellen: es war klasse."
Barbara Kliesch, Vorsitzende des B.F.B.M. Regionalgruppe Hamburg

"Sehr gelungenes Networking in inspirierender Atmosphäre. Für das Frauenmusikzentrum - fm:z heißt das viele neue Kontakte und Projektideen. Derartige Veranstaltungen sind Gold wert. Ein großes Dankeschön an die engagierten Initiatorinnen!"
Steph Klinkenborg, Geschäftsführerin des fm:z Frauenmusikzentrums


Die Initiatorinnen
Logo Landesfrauenrat
Logo Schöne Aussichten
Logo Handelskammer Hamburg

Ausrichterin 2018
Logo IHK zu Lübeck
Logo IHK Stade